Sonya und Medivh Reworks vorgestellt, Enforcer Skins angekündigt

Blizzard hat wieder einen Ausblick darauf gegeben, was sich derzeit für Heroes of the Storm in Entwicklung befindet. Zwei Helden werden überarbeitet: Sonya und Medivh. Außerdem wurden neue kosmetische Items, darunter die „Enforcer Skins“ für Greymane, Johanna und Lt. Morales, angekündigt. Passend dazu gibt es auch ein neues Mount.

Sonya und Medivh erhalten ein Rework

Bei Sonya möchten die Entwickler mehr Diversität in der Talentwahl erreichen. Vor allem ihre Fähigkeit „Seismic Slam“ soll durch Talente attraktiver werden. Ihre grundlegende Spielweise soll sich aber nicht verändern.

Medivh sieht Blizzard als Helden, der in den richtigen Händen sehr effektiv ist und sehr frustrierend sein kann, wenn man gegen ihn spielen muss. Um eine bessere Balance zu erreichen, wurden seine Fähigkeiten etwas abgeschwächt. Dafür wurden diesen Fähigkeiten zwei Talente in modifizierter Form als „Baseline Quest“ hinzugefügt.

Enforcer Skins

Den Verbrechern im Nexus geht es an den Kragen. Die neuen „Enforcer Skins“ stehen nämlich für Polizeigewalt. Greymane, Johanna und Lt. Morales können zukünftig schwer bewaffnet in den Nexus geschickt werden. Die neuen Skins kommen natürlich mit angepassten Effekten. Auch andere Helden erhalten neue Skins und es gibt neue Mounts sowie Sprays. Darunter ist das „STORM Strider Mount“, das extra passend zu den neuen „Enforcer Skins“ gemacht ist.

Das Update mit den Reworks und den neuen Skins soll in der Woche vom 6. März erscheinen.

Quelle: battle.net/heroes

2018 Season 2 startet in Kürze, Änderung bei Platzierungs-Matches Patch 30.3: Voice Chat
Comments