Patch 40.0: Orphea, Boosts ersetzen Stimpacks

Mit dem heutigen Update macht Heroes of the Storm einen Schritt in eine neue Richtung. Mit Orphea ist jetzt nämlich der erste spielbare Charakter verfügbar, der nicht aus einem anderen Spiele-Universum von Blizzard stammt. Außerdem werden die Stimpacks jetzt Boosts genannt und können mehr Erfahrungspunkte geben als bisher.

Nexus-Held: Orphea

Als Assassine mit mittlerer Reichweite kommt Orphea, die Tochter des Rabenfürsten, ins Spiel. Sie ist der erste Charakter, der keinem anderen Spiele-Universum von Blizzard angehört, sondern speziell für Heroes of the Storm entworfen wurde.

Nach dem Einsatz einer Fähigkeit erhält Orphea Heilung und zusätzlichen Schaden auf den nächsten Standardangriff. Setzt man mehrere Fähigkeiten ein, bevor man einen Standardangriff durchführt, dann verstärkt sich dieser Effekt. Maximal drei Aufladungen sind möglich. Dank ihrer Fähigkeiten verfügt Orphea über ein gewisses Maß an Mobilität und kann gleichzeitig ihre Gegner in der Bewegung einschränken.

Boosts statt Stimpacks

Was bisher Stimpack hieß, wird fortan Boost genannt. Die grundlegende Funktion bleibt aber unverändert, denn auch Boosts geben 100% mehr Erfahrungspunkte und 150% mehr Gold. Neu ist aber, dass man für jeden Spieler in einem Match, der einen aktiven Boost besitzt, zusätzlich einen Bonus von 5% auf die Erfahrungspunkte erhält. Das gilt auch, wenn man selbst keinen aktiven Boost hat. Je nachdem wieviele Mitspieler einen aktiven Boost haben, erhält man also bis zu 45% zusätzliche Erfahrungspunkte.

Übrigens hat man jetzt nach einem Match die Möglichkeit einen Boost zu kaufen. Die zusätzlichen Erfahrungspunkte und das zusätzliche Gold werden dann auch auf das gerade gespielte Match angewendet.

Was das Gameplay angeht, hat Blizzard noch eine Änderung an den kanalisierten Heilfähigkeiten vorgenommen. Lebensbinderin von Alexstrasza und Heilung der Ahnen von Rehgar können nur noch unterbrochen werden, wenn der Charakter komplett aus dem Spiel genommen wird. Das ist bei den Fähigkeiten Verschlingender Schlund, Vollfressen und Kokon der Fall.

Quelle: heroesofthestorm.com

Shadow: Was steckt hinter dem Cloud Gaming Service? Änderungen an Heldenrollen, Gameplay und Ranked kommen 2019
Comments