Patch 29.0: Alexstrasza, Dragons of the Nexus Event, Li Li Rework

Heute dürfen wir eine neue bedeutende Heldin im Nexus begrüßen: Alexstrasza, die Drachenkönigin und Hüterin des Lebens aus World of WarCraft ist nun ein spielbarer Charakter in Heroes of the Storm. Zum Release der Heldin gibt es mit „Dragons of the Nexus“ ein neues Event. Außerdem erhielt Li Li ein Rework, das ihre Popularität wieder steigern sollte.

Alexstrasza, die Drachenkönigin

Alexstrasza gilt im WarCraft-Universum auch als Hüterin des Lebens und deshalb ist sie in Heroes of the Storm eine Heilerin. Teilweise muss sie ihre eigene Lebensenergie opfern, um ihre Teammitglieder zu heilen.

alexstrasza heroes of the storm

Das ist aber nicht alles, was Alexstrasza ausmacht. Sie besitzt nämlich auch eine Drachenform und ist sogar die Königin der Drachen. Und in einen solchen kann sie sich auch kurzzeitig verwandeln. Dadurch werden ihre Fähigkeiten verstärkt und ihre Gegner eingeschüchtert.

Event: Dragons of the Nexus

Um den Release der neuen Heldin zu feiern, gibt es wieder ein Event. Diesmal kann man spezielle Porträts freischalten und muss dafür unterschiedliche Aufgaben erledigen. Das reicht vom Einloggen ins Spiel bis zu einer bestimmten Anzahl ausgeschalteter Helden in Matches.

Die Details zum Event gibt es hier: Dragons of the Nexus

Li Li Rework

Lange Zeit galt Li Li als zu schwache Heilerin. Dennoch besaß sie auch ein paar offensive Fähigkeiten und war vor allem durch ihre Fähigkeit Gegner relativ einfach zu blenden interessant. Blizzard hat beim Rework vor allem die Cooldowns der Fähigkeiten ins Visier genommen. Diese wurde zwar alle erhöht, doch während der Trait aktiv ist, läuft die Zeit um 50% schneller herunter.

Auch ihre ultimative Heilungsfähigkeit „Jug of 1,000 Cups“ funktioniert jetzt anders. Der Cooldown beträgt nur noch 20 Sekunden, wird pro geheiltem Helden aber um 2 Sekunden erhöht bis zu einem Maximum von 50 zusätzlichen Sekunden. Die Fähigkeit kann aber auch vorzeitig abgebrochen und so der Cooldown niedriger gehalten werden.

Viele der Talente wurden umhergeschoben und angepasst. Insgesamt sollte Li Li nun ein besseres Heilungspotential bieten als bisher. Dadurch kann sie es als Solo-Heilerin durchaus wieder mit vergleichbaren Helden aufnehmen.

Battleground Rotation

Für die Helden- und Teamliga wurde die Map Rotation in dieser Saison noch einmal verändert. Herausgenommen wurden „Haunted Mines“ und „Garden of Terror“, dafür sind „Battlefield of Eternity“ und „Infernal Shrines“ zurück auf der Liste.

Die aktuelle Battleground Rotation:

  • Battlefield of Eternity
  • Braxis Holdout
  • Cursed Hollow
  • Dragon Shire
  • Infernal Shrines
  • Sky Temple
  • Tomb of the Spider Queen
  • Towers of Doom
  • Volskaya Foundry

Quelle: battle.net/heroes

Patch 29.2: Nerf für Supports, Sgt. Hammer Rework Dragons of the Nexus Event
Comments