Patch 28.3: Junkrat, Halloween Event 2017

Das „Junkrat Update“ für Heroes of the Storm ist nun auch bei uns auf dem europäischen Server angekommen. Enthalten ist der von Explosionen besessene Junkrat aus Overwatch als neuer spielbarer Held. Desweiteren erhielten Zul’jin und Muradin ein Rework. Passend zu Halloween gibt es ein neues Event, bei dem man spezielle Loot Chests mit limitierten Skins, Mounts und anderen kosmetischen Items bekommen kann.

Junkrat

Wer diesen Held schon aus Overwatch kennt, der weiß, dass Junkrat auf Chaos und Zerstörung setzt. Seine Fähigkeiten haben eine explosive Komponente. Gegner setzt er mit Granaten auf Distanz unter Druck oder er legt Minen und Fallen.

junkrat heroes of the storm

Als ultimative Fähigkeiten kann er entweder eine fahrende Bombe in Form eines Reifens oder eine selbstgebastelte Rakete auspacken. Bei seinem Ableben hinterlässt Junkrat eine Ladung Granaten, die Gegner in unmittelbarer Nähe schädigen.

Reworks von Zul’jin und Muradin

Blizzard hat viel an den Fähigkeiten und Talenten zweier Helden verändert. Zul’jin soll sich mehr auf seine Stärken besinnen und wird nun dafür belohnt möglichst viele gegnerische Helden zu treffen.

Muradin kann nicht mehr soviel Schaden verursachen wie bisher, soll seiner Rolle als Tank aber besser gerecht werden. Auch er erhielt eine Quest, bei der er Gegner treffen und lähmen muss. Außerdem wurden seine Manakosten deutlich gesenkt.

Halloween Event 2017

Zu Halloween bringt Blizzard wieder ein größeres Event in Heroes of the Storm. Dieses heißt „Hallow’s End“ (auf Deutsch „Schlotternächte“) und wie gewohnt gibt es eine Event-Quest. Die Quest ist in drei Phasen unterteilt.

  1. Absolviere 2 Spiele während der Schlotternächte. Belohnung: Kopfloser Reiter Spray
  2. Absolviere 8 Spiele während der Schlotternächte. Belohnung: Schlotternächte Kriegsbanner
  3. Absolviere 15 Spiele während der Schlotternächte. Belohnung: Kopfloser Reiter Porträt

heroes of the storm halloween 2017

Der interessante Teil des Events ist aber die Tatsache, dass es während der Laufzeit spezielle Loot Chests (Beutetruhen) gibt. Wenn man während des Events im Level aufsteigt oder das wöchentliche Heldenchaos absolviert, dann erhält man eine Schlotternachtstruhe. Diese enthält mindestens eines der speziellen Halloween Items. Dazu gehören neben Sprays, Bannern und Porträts auch Skins und Mounts.

Die begehrten Skins und Mounts sind natürlich etwas schwieriger zu bekommen. Allerdings kann man sich gewünschte Items auch mit Shards (Splittern) kaufen und im Shop werden natürlich verschiedene Pakete angeboten. Dort stehen übrigens auch die Schlotternachtstruhen zum Kauf bereit.

Das Halloween Event läuft bis zum 13. November. Danach wird auch wieder auf die normalen Beutetruhen umgeschaltet. Wer also möglichst viele der limitierten Items ergattern möchte, der sollte sich ranhalten.

Map Rotation für Ranked Matches

Wer Helden- oder Teamliga spielt, der darf sich über eine neue Map Rotation freuen. Infernal Shrines, Battlefield of Eternity und Warhead Junction wurden herausgenommen. Dafür kamen Sky Temple, Garden of Terror und Braxis Holdout wieder rein.

Die aktuelle Rotation sieht wie folgt aus:

  • Cursed Hollow
  • Dragon Shire
  • Haunted Mines
  • Tomb of the Spider Queen
  • Towers of Doom
  • Volskaya Foundry
  • Sky Temple
  • Garden of Terror
  • Braxis Holdout

Quelle: battle.net/heroes

BlizzCon 2017: Alexstrasza und Hanzo enthüllt Hallow's End 2017 mit neuen Skins und Mounts
Comments