Cassia: Die Amazone aus Diablo 2 sucht neue Jagdbeute

Mit Heroes of the Storm 2.0 kommt auch eine neue Heldin in den Nexus: Cassia hat in Diablo 2 den Herr des Schreckens und seine Brüder besiegt. Doch der triumphale Sieg über das Böse war scheinbar nicht genug. Nun sucht die mit Speer und Schild ausgerüstete Kriegerin nach neuen Gegnern. Aus diesem Grund hat sie ihre Heimatinsel Skovos erneut verlassen.

Cassia ist schwer zu kriegen

Ihre schwere Rüstung mitsamt Schild und die dennoch hohe Beweglichkeit sorgen dafür, dass Cassia eine Menge einstecken kann. Mit „Avoidance“ besitzt sie nämlich einen mächtigen Trait. Während der Bewegung erhält sie einen enormen Rüstungsbonus, der physischen Schaden äußerst ineffektiv macht. Mit normalen Attacken ist diese Kriegerin also kaum zu kriegen.

cassia heroes of the storm

Schnell wie der Blitz

Austeilen kann die Amazone aber auch ganz gut. Mit „Lightning Fury“ verschießt sie wie in Diablo 2 einen Blitz, der sich bei einem Treffer nach links und rechts aufteilt. Man kann also mit einem Schuss mehreren Gegnern Schaden zufügen, falls diese nebeneinander stehen.

cassia lightning fury

Ihre besondere Stärke gegen „Auto Attacker“ spielt Cassia mit „Blinding Light“ aus. Alle Gegner innerhalb einer kleinen Fläche werden geblendet. Dazu kommt, dass man gegen geblendete Gegner zusätzlichen Schaden verursacht. Dabei ist es sogar egal, wer den jeweiligen Gegner geblendet hat. Man muss es also nicht selbst gewesen sein.

cassia blinding light

Mit „Fend“ vollführt man einen blitzschnellen Ansturm auf Gegner und verursacht für kurze Zeit Flächenschaden. Alles, was vor einem steht, erleidet dabei massiven Schaden – besonders gegnerische Helden.

cassia fend

Hüpfende Bälle oder doch die Walküre?

Bei den Ultimates hat man zwei sehr verschiedene Auswahlmöglichkeiten. Bei „Ball Lightning“ hüpft ein elektrischer Ball zwischen mehreren Gegnern hin und her und verursacht bei jedem Aufprall Schaden. Ist nur ein Gegner in der Nähe, dann hüpft der Ball zwischen Cassia und dem Gegner. Man selbst erleidet dabei natürlich keinen Schaden.

cassia ball lightning

Wer mehr Kontrolle über das Schlachtfeld braucht und Gegner aus ihrer sicheren Position herausholen möchte, der kann sich für die Walküre („Valkyrie“) entscheiden. Diese stürmt von vorne auf Cassia zu und spießt dabei alle Gegner auf, die sich in ihrem Weg befinden. Mit dieser Attacke kann man also Gegner zu sich herziehen und für kurze Zeit lähmen.

cassia valkyrie

Gefährliche Nähe zum Gegner

Natürlich hat auch diese Kriegerin ihre Schwachstellen. Sie ist anfällig gegen Fähigkeitsschaden und sollte entsprechenden Attacken so gut es geht ausweichen. Vor allem Bewegungseinschränkende Effekte machen der ansonsten wendigen Amazone ernste Probleme.

Außerdem hat Cassia weniger Reichweite als viele andere Fernkampfassassinen. Sie muss also näher an die Gegner heran, was eine gewisse Gefahr bedeutet. Erschwerend kommt hinzu, dass sie im Notfall kaum eine Möglichkeit hat zu fliehen.

Cassias Fähigkeiten im Überblick

Blizzard stellt die neue Heldin mit all ihren Fähigkeiten wie gewohnt in einem Video vor:

Cassia wird voraussichtlich in den nächsten Tagen ins Spiel integriert. Aber schon jetzt kann die neue Heldin auf dem Public Test Realm (PTR) ausprobiert werden. Weitere Informationen zum großen 2.0 Update und seinem Releasedatum werden über den April verteilt folgen.

Genji als neuer Held und Overwatch Map? HotS 2.0: Loot Chests, neue Währungen und mehr kosmetische Items
Comments