Blizzard kündigt „Gem-Only“ Skins an

Blizzard hat angekündigt, dass es eine Änderung beim Erwerb von Skins geben wird. Seit dem großen 2.0 Update im April war es möglich jeden Skin aus einer Loot Chest zu bekommen oder mit zwei der drei in-game Währungen zu kaufen. Das wird sich mit dem Release von Alexstrasza ändern, denn von da an wird es „Gem-Only“ Skins geben.

Was sind Gem-Only Skins?

Wie der Name schon sagt, wird man diese Skins nur mit Edelsteinen („Gems“) kaufen können. Man kann sie nicht mit Splittern („Shards“) craften oder aus Loot Chests bekommen. Edelsteine bekommt man zwar auch für jeden 25. Levelaufstieg, hauptsächlich müssen sie aber mit Echtgeld gekauft werden. Manche Skins werden von Blizzard also wieder hinter eine „Paywall“ gepackt.

Betroffen sind die Skins, die im Launch Bundle eines neuen Helden enthalten sind. Bei Alexstrasza ist das der „Dark Queen Alexstrasza“ Skin. Als Ausgleich dafür werden Launch Bundles zukünftig auch nach den ersten zwei Wochen weiterhin verfügbar sein – nur unter anderem Namen. Andere Skins, die nicht Teil des Launch Bundles sind – beispielsweise „Dragon Aspect Alexstrasza“ – sind von dieser Änderung nicht betroffen und können weiterhin auch gecraftet werden. Der Erwerb von Helden bleibt ebenfalls unverändert.

Statement von Blizzard

Auf der offiziellen Website heißt es:

With our next patch, we want to give you the ability to buy a new Hero’s launch skins using gems whenever you’d like as a Skin Pack—even if that Hero’s limited-time launch bundle (a.k.a. their Heroic Bundle) has been removed from the Collection. For example, this means that once the upcoming Alexstrasza Heroic Bundle is removed during the week of November 27, a “Dark Queen” Alexstrasza Skin Pack will enter the Collection. That Skin Pack will then remain available for purchase using gems indefinitely.

In order to make this change, Hero launch skins starting with Alexstrasza will be classified as “gem-only” skins. Gem-only skins will not drop in Loot Chests and cannot be forged with Shards, but they will remain permanently available for purchase using gems. Skins that are gem-only will be clearly identified as such in the Collection UI, so they should be easy to differentiate from forgeable skins.

Wer die edlen Skins haben möchte, die zum Release eines neuen Helden mitgeliefert werden, der muss zukünftig also zwangsläufig in die Tasche greifen. Diese Änderung wird in der Community heiß diskutiert. Ob Blizzard auf das Feedback reagiert, bleibt aber fraglich.

Quelle: battle.net/heroes

Dragons of the Nexus Event BlizzCon 2017: Interviews von KendricSwissh und nubkeks
Comments