Die Heroes of the Storm Anfänger Guide – Tipps, Tricks, Kniffe

Ihr seid neu in Heroes of the Storm? Wollt aber in nichts nachhängen und direkt schon halbwegs professionell spielen?

Dann seid ihr hier genau richtig! Hier stellen wir euch eine Guide explitit für Heroes of the Storm Anfänger vor.  Denn diese haben es gar nicht mal so leicht in diesem Genre! Typischerweise weiß man nicht was die Helden alles so können, man kennt die Schlachtfelder nicht und man findet sich einfach nicht zurecht. Hinzu kommt noch, dass man ständig mit Spielern konfrontiert wird, die schon lange Jahre Erfahrung in diesem Genre haben und sich einfach zu helfen wissen. Gerade da wird man als Newbie geflamed und kann dadurch schnell die Lust an dem Spiel verlieren.

Daher haben wir für euch eine Guide erstellt, die euch garantiert helfen wird typische Anfänger Fehler zu vermeiden. Beherzigt ihr diese Punkte, dann steht eurem einfachen Start in Heroes of the Storm nichts im Wege!

Heroes of the Storm Anfänger Guide

Heroes of the Storm Guide für Anfänger

Die Talentauswahl

Screenshot2015-09-06 19_07_56Das ist auch einer der Knackpunkt des Spiels. Grob kann man sagen, dass sich die Heroes of the Storm Helden sich meist in 2 verschiedene Richtungen skillen lassen. Meistens erkennt man anhand der Anfangstalente, welche Richtungen möglich sind. Um dem ein bisschen vorzubeugen hat man gerade als Anfänger in Heroes of the Storm auf Stufe 1 nur jeweils 2 Talente zur Auswahl; die anderen kommen erst mit höherer Stufe dazu, damit wird gewährleistet, dass man den gewählten Hero auch halbwegs eingespielt hat.

Mögliche Skill-Richtungen sind zum Beispiel: DD oder Tank (Schaden machen vs. Schaden aushalten), Tanken oder Heilen, DD oder Disablen (Gegner in Schach halten) usw. Im Prinzip geht es um die Spezialisierung eines Feldes. Stimmt das noch mit dem Team überein, dann sind das alles schon mal gute Vorrausetzungen für einen Sieg.

Die „Lanes“

11111Wie der Name schon sagt, gibt es darum sich für den richtigen Weg von insgesamt 3 entscheiden: Top, Mid oder Bot. Bei manchen Maps gibts es auch nur 2.

Mein Tipp:

Gerade als Anfänger sollte man einfach kurz abwarten wo die anderen hin gehen und anschließend den anderen Helden zu folgen. Denn wenn man plötzlich alleine auf einer Lane ist, dann sieht das nicht gerade so rosig aus und das kann unter anderem der Grund sein, weswegen man die gesamte Runde verliert! Dabei solltet ihr noch beachten, dass nicht die gleichen Klassen auf einer Lane sein sollten. Hier ein Beispiel: Ihr Seid ein Heiler, und deshalb sollte ihr nicht auf die Lane gehen, wo schon ein Heiler vorhanden ist; sondern zu einem Krieger (Tank) oder einem DD (Damage Dealer).

Eine Besonderheit gibt es hier noch beachten: Da man in Heroes of the Storm auch mit Computerspielern (Bots) spielen kann, und diese erst sehr spät losreiten, fällt einem die Entscheidung der richtigen Lane nicht immer einfach.
Hier eine grobe Richtlinie, abhängig von den Heroes of the Storm Schlachtfeldern:

  • Verfluchtes Tal: Mittlerer Weg (Tribute)
  • Schwarzherzbucht: Top or Bot (Truhen)
  • Drachengärten: Top or Bot (Schreine)
  • Geisterminen: Top or Bot (Minen Eingang)

Ihr wollt mehr über die Schlachtfelder erfahren? Dann checkt doch mal unsere Heroes of the Storm Map Guide mit zahlreichen Tipps & Tricks!
>> Heroes of the Storm Map Guides

Kein Tower-Diving

20140603000818a0dsvvkk7hrnsf6wEin typischer Heroes of the Storm Anfängerfehler ist es, dass man gerade anfangs zu weit in die Türme, oder sogar dahinter reinrennt. Die Konsequenz: Euer Tot ist fast sicher. Klar, man schafft es vielleicht noch gerade so den gegnerischen Helden zu verfolgen und auch zu töten, und man mag damit zwar auch die Munition der Türme verringern, aber das ist einfach die Mühe nicht wert; also schön sein lassen.

Daher mein Tipp an euch:

Einfach immer mit Creeps (Minions) auf die Türme gehen / im Bereich der Türme aufhalten. Habt ihr keine Creeps? Dann aber nur mindestens zu dritt auf einen Tower draufschlagen.

Könnt ihr diese Richtlinien nicht einhalten, dann einfach weg vom Tower bleiben. Man braucht einfach ein bisschen Geduld, bis der Gegnerische Held selbst zu viel riskiert und ihr ihn dann einfach erwischen könnt; also nicht greedy sein und abwarten!

Mini-Map stehts im Auge haben

591322678Wie ihr sicherlich schon mitgebekommen habt, haben die Heroes of the Storm Schlachtfelder stets einige Besonderheiten. Je nachdem welches Schlachtfeld man gerade spielt, kann man diverse Verstärkungen erhalten und die Gegnerische Verteidigung schwächen. Diese voll auszunutzen entscheidend fast immer über Sieg oder Niederlage.

Daher mein Tipp an euch:

Stets die Mini-Map im Auge behalten und immer prüfen ob gerade welche Events anstehen (Drachen-Schrein aktivieren, Dublonen Sammeln, Tribute erscheinen etc.). Falls ihr dann was entdeckt sollten ALLE Spieler sich darauf konzentrieren und es in möglichst kurzer Zeit für sich entscheiden.

Die eigene Klasse

rolesWerdet eurer gerade gespielten Klasse bewusst! Seid ihr DD, Supporter, Tank, oder Carry? Als Supporter (Unterstützer) solltet ihr nicht an vorderster Front kämpfen. Ein Tank sollte nichts stets hinten stehen usw. Wichtig ist, dass einem bewusst wird, welche Rolle man eigentlich mit dem gewählten Heroes of the Storm Helden spielt.
Ihr braucht mehr Infos? Dann schaut doch bei unserer From Hero to Zero Rollen Guide an!
>> Heroes of the Storm Rollen

Deadly Fokus (Tödlicher Fokus)

Heroes-of-the-Storm-Team-FightOk euch ist bewusst, welche Rolle ihr mit eurem gewählten Hero habt, doch das alleine reicht nicht aus. Schließlich Heroes of the Storm ein Teamspiel. Auch wenn ihr schafft Gegner durch Solo-Aktionen zu zerschmettern, aber die Teamfights verliert, an denen ihr nicht beteiligt wart, dann kann das ganz schnell den Sieg kosten. Wichtig ist es Gruppen-Aktionen zu starten und ab und an mal mit der vollständigen Gruppe ein paar Lanes einfach durchzupushen und Gegner z.B. mit einem  5 vs 4 Vorteil zu töten.

Mein Tipp an euch für Gruppen-Fights:

Immer zuerst auf die Kleinen gehen (meist DDs) und diese schnell beseitigen! Niemals den Tank fokusieren. Wenn ihr als Team nur ein Ziel gemeinsam fokusiert, dann gehen die gegnerischen Held down wie warme Butter ;)

Vorbereitet sein

Ihr solltet niemals einen Kampf starten, wenn ihr weniger als die Hälfte eueres Lebens habt (Es sei denn ihr seid Healer). Also wie man sich in Heroes of the Storm Heilen? Eigentlich ganz simpel: Man reitet in die Stadt und klickt einen Heilbrunen an, dieser

wird euch über eine längere Zeit stückweise heilen. Sind die Brunnen auf Cooldown oder zu weit weg? Einfach „B“ drücken und schon seit ihr im Heartstone. Für viele Spieler ist letztere Möglichkeit meist viel zu umständlich, weil es den Spielbetrieb unnötig verzögert. Doch denkt mal so: Einen Kampf zu starten mit wenig Leben, zu sterben und dann 1 Minute einfach nur zu gucken ist sicherlich die schlechtere Alternative!

Daher mein Tipp:

Einfach kurz zurückgehen, sich voll heilen und dann sich neu ordnen, vielleicht braucht jemand von euren Team-Helden gerade Hilfe oder ihr wollt ein Gruppen-Push starten?

Geduld haben & Skills im richtigen Moment nutzen

Heroes-of-the-Storm-CooldownDas ist gar nicht mal so einfach! Es gibt Situationen, die die richtigen Anwendungen von den richtigen Skills erfordern und es gibt Situationen, wo bestimmte Skills von Nachteil sind. Daher solltet ihr – wenn ihr den Hero auswählt – mal über seine Skills drüber gucken und kurz Gedanken machen: In welcher Situationen sin die Skills von Vorteil? (Ist der Skill gut um Creeps zu töten? Um Tower zu schwächen? Um Gegner zu betäuben? usw.). Außerdem solltet ihr bestimmte Skills wie z.B. euren Ulti nicht einfach verschwenden, sondern vielmehr aufbewahren, um den größtmöglichsten Effekt damit zu erzielen.

Hier ein Beispiel: Ihr spielt den Witchdoktor Nazeebo (Einer meiner Lieblings-Helden). Dieser hat als Ulti-Fähigkeit den „Unbändiger Geist“ zu beschwören. Für diesen Skill dürft ihr euch nicht mehr bewegen. Dieser Skill kann eine Menge Schaden anrichten und hat auch eine große Distanz; denn man kann diesen Steuern. Mir ist voll oft aufgefallen, dass sehr viele Spieler diesen Heroes of the Storm Skill meistens auf weglaufende Helden benutzen. Klar, wenn ihr ein bischen geschickt seid, dann ist das schon durchaus sinvoll, so noch einen Kill zu sichern. Aber wäre es nicht viel besser, wenn man gerade im Teamfight ist und das eigene Team geht rein, ihr bleibt hinten sicher stehn und schickt euren Geist da rein und dieser kann dann auf einen Schlag gleich 5 Helden auf einmal angreifen, und macht dazu noch immensen Schaden! Damit könnt ihr bestimmt 2-3 Kills für euch entscheiden!

Mein Tipp:

Lieber mal einen Skill weniger, dafür aber sinnvoll eingesetzt zu haben, als ständig den Skill auf CoolDown zu haben. Das gleiche gilt übrigens für die Lanes: Niemals alle Skills auf die Minions verschwenden, immer ein paar in Reserve halten, falls mal Gegner unerwartet auftaucht oder angreift.

So das wars erst mal von uns, ich hoffe euch hat die Heroes of the Storm Guide für Anfänger gefallen und ihr könnt den ein oder anderen Tipp beherzigen.

Wir von inHeroes wünschen euch viel Spaß beim Spielen!